Wir     vertreiben     auch     Hackschnitzel,     d.h.     zerkleinertes Holz, in kleinen, unregelmäßigen Stücken  mit  unterschiedlicher  Größe  (von  10  mm  bis  einige  Zentimeter).  Die  Hackschnitzel  sind     ein     Nebenprodukt,     das     bei     derHolzverarbeitung  entsteht. 

Die  Hackschnitzel  dienen    vor    allem    als    Rohstoff        für    die    Möbelindustrie,         die         Produktion         derSpan-  und  der  Hartfaserplatten,  wie  auch  in  der   Zellstoff-   und   Papierindustrie.   Überdies   finden  die  Hackschnitzel  die  Verwendung  als  Material   zur   Bodendeckung   im   Gartenbau   zum     Schutz     gegen     Unkraut,     auch     zur     Sicherung    der    optimalen    Sauerstoff-    und    Wasserzufuhr.     Die     Hackschnitzel     könnenals Isoliermaterial verwendet werden, wie auchdabei eine dekorative Funktion haben.

Zum     Schutz     der     Umwelt     können     die     Hackschnitzel auch als ökologischer Brennstoff verwendet werden. Dabei sollte man beachten, dass  die  energetische  Qualität  vor  allem  vom  Feuchtegehalt    im    Rohstoff    abhängig    ist.    In  der  Regel  eignen  sich  die  Hackschnitzel  als   Brennstoff   für   Hochleistungskessel   am   besten.  Die  Hackschnitzel  unterscheiden  sich  von  Pellets  dadurch,  dass  sie  aus  beliebiger  Holzart   gewonnen   werden   können.   Unser   Unternehmen spezialisiert sich auf den Vertrieb von  Hackschnitzeln  aus  Nadelbäumen:  Kiefer,  Tanne und Fichte.